Connectionhaus-Eingang mit Glastür und Wein

Das Haus

Unser Haus bietet auf 1.300 m² viel Platz zum Wohnen, Lernen und das Leben Feiern. Nur circa ein Viertel des Hauses ist bisher an Flüchtlinge vermietet, der Rest bietet der Betreiber-WG Platz zum Wohnen und lässt Raum für unser Projekt eines Kulturcafés und Seminarhauses für transkulturelle Begegnungen.

Für Menschen mit Lust auf Biolandwirtschaft und Permakultur: Der Fußweg zu dem 32 Hektar großen Land (mit Pferden und Pfauen) von Markus Noppenberger ist nicht weit.

Als ehemalige Dorfwirtschaft von Niedertaufkirchen und einziges Gemeinschaftshaus im Dorf wollen wir, in freundlicher Co-Existenz mit der Kirche, dem heutigen Dorfgasthof Söll und unseren Nachbarn, auch für die dörfliche Umgebung ein Ort der Begegnung sein.

Veranstaltungshinweise

  • Am 7. Juli ab 18:00  feiert hier im Haus der Niedertaufkirchener Helferkreis für die Flüchtlinge ein Sommerfest. Zu Essen bitte selbst mitbringen (Potluck-Prinzip), Getränke gibt’s bei uns an der Bar gegen eine Spende.
  • Am 8. Juli gibt es im Connectionhaus einen Kurstag (von 10 bis 16 h) mit dem renommierten Sufi-Sheik und Theater-Regisseur Ingo-Taleb Rashid, mit dem Wolf gelegentlich gerne auf Kabarett-Bühnen steht.
  • Für den 9. Juli empfehlen wir unseren Fans das Sommerfest bei Markus Noppenberger, wo sich auch der örtliche Tauschring „Wir gemeinsam“ trifft.

Auf connectionhaus.de findet ihr demnächst unser Veranstaltungsprogramm noch sehr viel ausführlicher.

Anfahrt

Klicken Sie auf die Karte, um die interaktive Ansicht zu aktivieren.